Pressearchiv

30.01.2020   Die Entgelte müssen deutlich gerechter erhoben werden!
CDU: Das Ampelbündnis betreibt Schaufensterpolitik zu Lasten kinderreicher Familien

„Der jetzt im Jugendhilfeausschuss von der Ampel eingebrachte Dringlichkeitsantrag ist ein familienpolitischer Offenbarungseid insbesondere für die Sozialdemokraten. Hier wird reine Schaufensterpolitik zu Lasten kinderreicher Familien betrieben“, so sie...

14.01.2020
CDU: Neuregelung bei Übungsleiterzuwendungen sind Misstrauensvotum gegen den Stadtsportbund und den gesamten Sport in Hannover

„Die am 13. Januar mit den Stimmen der Mehrheitsfraktionen beschlossene Neuregelung der Zuwendungen für Übungsleiter und Übungsleiterinnen ist ein Misstrauensvotum gegen den Stadtsportbund, ja ein Angriff auf den Vereinssport in Hannover insgesamt&l...

07.01.2020
CDU ZU NEUEN KITA-VERTRÄGEN: NUN KOMMT DAS DICKE ENDE UND DIE ELTERN WERDEN ZUR KASSE GEBETEN

„Mit den jetzt verschickten Verträgen für das Kita-Jahr 2020/2021 bestätigen sich nunmehr unsere Erwartungen. Die Eltern werden entgegen der Absicht des Landesgesetzgebers weiterhin zur Kasse gebeten“, so sieht es Jens Seidel, Vorsitzender der...

18.12.2019
CDU ENTSETZT ÜBER DIE PRAXIS BEI HONORARKRÄFTEN IM SPRENGEL MUSEUM

Mit großem Entsetzen nimmt die CDU-Ratsfraktion die heute von der Stadt bekannte Praxis zur Kenntnis, für offenbar mehrere hundert Honorarkräfte im Sprengel Museum über einen Zeitraum von neun Jahren keine Sozialversicherungsbeiträge abgefü...

17.12.2019
CDU FORDERT VORAUSSCHAUENDERE PLANUNG BEI DER VERSORGUNG VON FLÜCHTLINGEN

„Die jetzt im Raum stehende Kostensteigerung von 12,4 Millionen Euro für die Versorgung von Flüchtlingen finde ich ehrlich gesagt alarmierend und schwer vermittelbar“, so Jens Seidel, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion Hannover. „Hier scheint ...

16.12.2019
CDU FORDERT VERSTÄRKUNG DER BEMÜHUNGEN UM EINE ADÄQUATE PFLEGE

„Bereits im Juli hatten die Ereignisse im Pflegeheim an der Hilde-Schneider-Allee meine Fraktion und mich betroffen gemacht“, so Jens Seidel, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion Hannover. „Eine neue Studie der Medizinischen Hochschule Hannover belegt nun...

27.11.2019
CDU KRITISIERT VORGEHEN DER WOHNUNGSGENOSSENSCHAFT GARTENHEIM

„Ich bin entsetzt über das am Wochenende bekannt gewordene Vorgehen der Wohnungsgenossenschaft Gartenheim gegenüber homosexuellen Mietern. Meine Fraktion und ich können dieses nur in aller Schärfe verurteilen“, erklärt Georgia Jeschk...

26.11.2019
CDU ERNEUERT FORDERUNG NACH BESSERER FINANZIELLER AUSSTATTUNG VON FRAUENHÄUSERN

Zum Internationalen Tag der Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, fordert die CDU-Ratsfraktion erneut – wie bereits in den Haushalsberatungen der letzten Jahre – eine bessere finanzielle Ausstattung der Frauenhäuser und die Schaffung neuer Einrichtungen....

22.11.2019
CDU-RATSFRAKTION WÜNSCHT OBERBÜRGERMEISTER ONAY EINEN ERFOLGREICHEN AMTSANTRITT

Zum Amtsantritt des neuen Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Hannover erklärt Jens Seidel, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion: „Die Hannoveranerinnen und Hannoveraner haben sich für Belit Onay als neues Stadtoberhaupt entschieden. Die vielfä...

06.11.2019
CDU FORDERT NEUE STADTBAHNLINIE

Im heutigen Stadtentwicklungs- und Bauausschuss steht ein Antrag der CDU-Ratsfraktion auf der Tagesordnung, welcher die Prüfung einer neuen Stadtbahnlinie zwischen MHH-Neubau und der Wasserstadt Limmer fordert (DS 2683/2019).

24.10.2019
QUO VADIS DROGENPOLITIK?

„Das neue und zwischen den verschiedenen zuständigen Akteuren der Sicherheitskräfte endlich abgestimmte Konzept „Bahnhof.sicher“ sorgt bestimmt für eine gewisse Entspannung der Situation hinter dem Hauptbahnhof. Auch die Maßnahme, ...

Inhaltsverzeichnis
Nach oben