Pressearchiv

01.02.2021
CDU: SPD und Grüne irritieren mit ihrem Agieren

Darum geht es: Am vergangenen Freitag startete das Bürgerbegehren „Hannover erneuerbar“. Öffentlichkeitswirksam standen die Spitzen der hannoverschen SPD und von Bündnis 90/Die Grünen ganz vorne, um sich in die Unterschriftenliste einz...

29.01.2021
CDU will echte Bürgerbeteiligung und keine par ordre du mufti

Darum geht es: Die CDU-Ratsfraktion Hannover fordert die Stadtspitze auf, auf den vorgezogenen Umbau der Schmiedestraße zu verzichten und erst die Bürgerbeteiligung abzuwarten.

27.01.2021
CDU lehnt Migrantenquote für die Stadtverwaltung Hannover ab!

Darum geht es: Die CDU-Ratsfraktion Hannover lehnt die Forderung der SPD nach einer verbindlichen Migrantenquote für die Verwaltung kategorisch ab.

21.01.2021
CDU: Stadt muss den Schülerinnen und Schülern kostenlose Masken zur Verfügung stellen

Darum geht es: Die CDU-Ratsfraktion Hannover fordert die Verwaltung der Landeshauptstadt in einem Dringlichkeitsantrag im heutigen Verwaltungsausschuss auf, allen Schülerinnen und Schülern, die am Präsenzunterricht teilnehmen, je drei kostenlose FFP2-M...

11.01.2021
CDU: Haushaltssicherungskonzept wird intensiv zu prüfen sein

Darum geht es: Die CDU-Ratsfraktion Hannover wird das vorgelegte zehnte Haushaltssicherungskonzept intensiv und konstruktiv prüfen und gegebenenfalls Änderungsvorschläge unterbreiten.

08.12.2020
Geheimnistuerei in der Verwaltung – hält die Stadt etwas unter Verschluss?

Darum geht es: Die CDU-Ratsfraktion fordert den OB auf, umfängliche Informationen zur Lüftungssituation an den hannoverschen Schulen zu liefern, diese nicht weiterhin vorzuenthalten und dringt auf Transparenz.

04.12.2020
CDU: Kein Verzicht auf den Weihnachtsbaum an der Marktkirche

Darum geht es: Die CDU-Ratsfraktion fordert, dass auch in diesem Jahr der große Weihnachtsbaum an der Marktkirche errichtet wird. Trotz eines Ausfalls des Weihnachtsmarktes sollte die Stadt an dieser wichtigen Tradition festhalten. Einen entsprechenden Dringlic...

27.11.2020
Für Rechtsgeschäfte der Verwaltung muss auch weiterhin grundsätzlich der Primat der Politik gelten

„Die Entscheidung über wesentliche finanzielle Ausgaben ist das vornehmste Recht des Rates. Dieses muss auch in Krisenzeiten der grundlegende Maßstab sein. Der auch vom Landesgesetzgeber aus gutem Grund vorgesehene Primat der Politik darf hier nicht aus...

20.11.2020
CDU: Ein Aufbruch sieht anders aus!

Jens Seidel, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion Hannover zur gestrigen Haushaltseinbringung: „Meine Fraktion zeigte sich von den Haushaltsreden sehr enttäuscht. Der versprochene Aufbruch war nicht zu erkennen. Es wurden lediglich die altbekannten Schwerpunkte ...

12.11.2020
CDU sieht sich in ihrer Haltung zur Kapitalausstattung von „hanova“ bestätigt

„Die heutige Berichterstattung zu den finanziellen Engpässen bei ‚hanova Wohnen‘ besorgt mich. Klar ist, dass wir unzweifelhaft an der Seite des Unternehmens stehen“, so Jens Seidel, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion Hannover.

10.11.2020
CDU: Neustart bei der Unterbringung

Im Zuge der aktuellen Debatte über die desolate Unterbringungssituation von Obdachlosen wird deutlich, dass die Stadtverwaltung überfordert ist.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben